Pokalfinale im KWS

Finale!

ALLE im POKALFIGHTER Shirt! ALLE in ROT!

Am Samstag steigt das Landespokalfinale zur unchristlichen Zeit um 11:45 Uhr im heimischen KWS! Aufgrund der frühen Anstoßzeit bleibt das Fanhaus vor und nach dem Spiel geschlossen! Trotzdem hoffen wir auf zahlreiches und lautstarkes Erscheinen in der HFC-FANKURVE!

PS: Von 10 bis 11 Uhr gibt es vor dem Fanhaus noch Restexemplare der Pokalfighter-Shirts in den Größen: XS/XXL/3XL/4XL für 10.-€ zu erwerben.

Heimspiel gegen Dortmund II

Letztes Heimspiel in der 3. Liga!

Am Samstag 13:30 Uhr steigt nach 12 Jahren für uns das vorerst letzte Spiel in der 3. Liga. Eine Zeit, die uns geprägt hat, mit vielen Tiefs, aber auch zahlreichen Hochs. Bis zum Schluss haben wir, aber auch die Mannschaft gekämpft, gereicht hat es letztlich jedoch nicht. Wir wollen uns am Samstag ordentlich aus der Liga verabschieden und nochmal alles geben! Jedoch nicht für die Jungs auf dem Platz, sondern für uns selbst. Für uns als Verein, für uns als Fanszene! Deshalb erscheint nochmal alle zahlreich zum letzten Spiel und lasst uns lautstark und mit Würde verabschieden. Wir sind gegangen, um zurück zu kommen!
NUR ZUSAMMEN!

Das Fanhaus öffnet um 11 Uhr seine Pforten. Dort könnt ihr euch wie gewohnt bei Speiß und Trank auf das Spiel einstimmen.

Zum letzten Heimspiel wird der Chemical Zone-Infostand von den Jungs der Sektion Salzlandkreis betreut. Schaut vorbei, es wird sich lohnen!

Pokalfight!

Am Dienstag steigt zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt das Pokalhalbfinale gegen die Affen vom Zoo – und das im heimischen KWS. Nachdem seit Samstag feststeht, dass nach 12 denkwürdigen Jahren der Weg in die 4. Liga angetreten werden muss, heißt es die Wunden zu lecken und sich am Dienstag aufzuraffen, um den Pokalfight gegen den mittlerweile in der Bedeutungslosigkeit verschwundenen Verein aus dem Norden anzugehen. Ein kleiner Blick in die HFC-Historie genügt, um die alte Wut auf den Stadtrivalen neu aufflammen zu lassen, und in Unterstützung der Mannschaft für den so wichtigen Triumph im Pokal umzuwandeln. Ganz egal wie man zu eben dieser Mannschaft nach all den emotionalen Berg- und Talfahrten der letzten Wochen und Monate steht. Der Landespokal gehört nach Halle, zum einzig wahren Repräsentanten unserer geliebten Stadt! Dafür wird natürlich jeder lautstarke Pokalfighter benötigt. Also das rote Pokalfighter-Shirt anziehen und die Trauer über den Abstieg in lautstarke Unterstützung für den Einzug in den DFB-Pokal ummünzen!

Für alle, welche immer noch kein Pokalfighter-Shirt besitzen oder aus ihrem alten Exemplar herausgewachsen sind, gibt es wieder eine kleine Auflage vor dem Stadion am Fanhaus! Größen S – 3XL, Kosten: 10.-€
Ebenfalls wird es am Infostand ein passendes Klebermotiv zum Spiel geben. Schaut vorbei!

Am Fanhaus selbst wird es zu diesem „Auswärtsspiel“ keine Versorgung geben! In Sachen Zaunbeflaggung kehren wir zur Normalität zurück – die Fanclubs sind somit gebeten, ihre gewohnten Plätze am Zaun und in der Galerie mit ihrem feinsten Stoff einzunehmen.

NUR ZUSAMMEN INS FINALE!

Auswärtsspiel in Bielefeld

Auf nach Bielefeld!

Trotz der Niederlage gegen Unterhaching sind wir noch nicht abgestiegen! Daher gilt es auch in Bielefeld die Chance zu nutzen, das Unmögliche möglich zu machen! Um ein geschlossenes Bild abzugeben gibt es wieder einmal Shirts für alle Mitfahrer! Diese könnt ihr am Bahnhof und in Bielefeld in den Größen S-3XL erwerben! Also packt euch 10 ois mehr ein! Eintrittskarten gibt es Dienstag am Stadion von 14-18 Uhr sowie an der Tageskasse!
Preise: 16.-€ (14.-€ ermässigt) Tageskassenzuschlag: 1.-€!
Also zahlreich und lautstark nach Bielefeld reisen!

Heimspiel gegen Unterhaching

KÄMPFEN BIS ZUM ENDE!

Am Sonntag steigt das nächste Endspiel um den Klassenerhalt! Die letzten beiden Spiele haben dabei den Abstand auf 1 Punkt schmelzen lassen und die Hoffnung mehr als nur am Leben erhalten! Deshalb heißt es am Sonntag: ALLE ins KWS und euren Teil dazu beizutragen das Unmögliche möglich zu machen! Deshalb bitten wir euch alle schon 15:45 Uhr in der HFC-FANKURVE zu sein, um die Jungs schon beim Warmlaufen lautstark zu motivieren! Dazu werden wir wieder auf alle Zaunfahnen verzichten! Deshalb wieder die Bitte an alle Zaunfahnenbesitzer Ihre Fahnen, egal ob am Zaun oder in der Galerie, zu Hause zu lassen. Die Marschrichtung wird wieder in großen Buchstaben am Zaun erscheinen!

Vor dem Spiel wird es neben der Versorgung am Fanhaus auch eine weitere Typisierungsaktion für einen jungen Dessauer geben. Der 18 jährige Janek hat Blutkrebs und sucht seinen „genetischen Zwilling“. Also schaut vorbei, lasst euch testen und rettet Leben!

NUR WER AUFGIBT, GIBT SICH GESCHLAGEN! KÄMPFEN BIS ZUM ENDE!

Heimspiel gegen Verl

KÄMPFEN BIS ZUM ENDE!

Mit dem Spiel in Regensburg haben wir das Motto „KÄMPFEN BIS ZUM ENDE!“ in Form einer Choreo ausgegeben und auch wenn die Leistungen seitdem nicht berauschend waren, gilt das Motto aktuell mehr als jemals zuvor! Wir stehen sportlich gesehen am Abgrund. Wir vergeigen die Spiele in mittlerweile schon zur Pflicht gewordenen Form. Wir standen bisher hinter der Mannschaft – in allen Lagen. Wir haben Ansagen beim Training verteilt und haben als Dank haben wir die Niederlage gegen Ulm bekommen! Wir haben mit dem Mannschaftsrat zusammengesessen, uns eingeschworen auf die schwere Aufgabe, und als Dank haben wir die Niederlage in Köln bekommen! In jedem von uns brodelt es, wir haben die schlechteste Abwehr der Welt, (zumindest sagen das die Gegentore), wir haben die meisten Spiele nach Führung vergeigt, wir stehen mit 6 Punkten Rückstand unter dem Strich! Dazu das negative Torverhältnis! Uns allen sind die nackten Zahlen bekannt. Doch gilt es jetzt aufzugeben!?
Wir sagen NEIN: Es sind noch 15 Punkte zu holen! Rechnerisch ist noch alles möglich, auch wenn es die letzten Spiele schwer machen, an das Unmögliche zu glauben! Doch es ist eben noch möglich und solange es noch möglich ist, hat jeder HFC-Fan sein Bestes zu geben, um diesen Abstieg zu verhindern! Wenn wir nicht mehr daran glauben, wie soll es die Mannschaft? Das Motto heißt: KÄMPFEN BIS ZUM ENDE! Auf dem Platz aber auch auf den Tribünen. Lasst uns getreu dem Motto NUR ZUSAMMEN alles dafür geben in Liga 3 zu bleiben! Motiviert euch und euer Umfeld, kommt am Samstag alle in KWS und zeigt den Jungs auf dem Platz, dass wir noch nicht aufgegeben haben!

Dazu möchten wir ALLE Zaunfahnenbesitzer (egal ob am Zaun oder in der Galerie) darum bitten ihre Zaunfahnen am Samstag zuhause zu lassen!
Ebenfalls bitten wir alle bis 13:40 Uhr, ihre Plätze auf ALLEN Tribünen im KWS eingenommen zu haben!

Es ist an der Zeit zusammen zu stehen! Für den Klassenerhalt! Für das Unmögliche!

KÄMPFEN BIS ZUM ENDE!
20.04.24 – ALLE ins KWS!

Saalefront Ultras
HFC-FANKURVENRAT

Treffen zwischen Fanszene und Mannschaft

Information zum Treffen zwischen Vertretern der Fanszene und Mitgliedern mit dem Mannschaftsrat:

Nachdem es beim letzten Training vor dem Heimspiel gegen Ulm eine Ansage der Ultraszene an die Mannschaft gab und die Reaktionen nach dem folgenden Heimspiel sehr emotional ausfielen, gab es auf Einladung des HFC-Mannschaftsrates am Mittwoch ein Treffen mit Vertretern der Ultraszene, des HFC-FANKURVENRAT sowie des Bündnisses aktiver HFC-Mitglieder! Ebenso waren das Fanprojekt, der Fanbeauftragte, die Pressesprecherin, der sportliche Leiter und Vertreter des HFC-Mitgliederrats anwesend.

In dem Treffen wurde die aktuelle Situation ausgewertet und von der Mannschaft sehr emotional klargestellt, dass ihr der Ernst der Lage bewusst ist! Zahlreiche interne Aussagen bestärkten diese Sichtweise. Es wurde sich gegenseitig auf die schwere Aufgabe eingestimmt! Es ist klar, dass wir es, wenn überhaupt, nur gemeinsam schaffen werden! Daher gilt es trotz der zuletzt schwachen Leistungen, nach vorne zu schauen und die Mannschaft bei den restlichen Spielen zahlreich und lautstark zu unterstützen!
NUR ZUSAMMEN können wir das Ziel Klassenerhalt noch erreichen!

Saalefront Ultras
HFC-FANKURVENRAT
Bündnis aktiver HFC-Mitglieder

Heimspiel gegen Ulm

Am Infostand wird sich diemal die Sektion Merseburg-Querfurt präsentieren. Die Jungs stehen allen Interessenten mit Rat und Tat zur Verfügung. Ein kleines Angebot an Souvenirs aus der Region wird es ebenso geben. Vorbeischauen lohnt sich!